HMI Systeme

Wir realisieren für Sie komplett kundenspezifische HMI Systeme und bedienen uns dabei der marktführenden Technologien renommierter Hersteller auf der ganzen Welt.

 

Von analog resistiver Technologie für preissensitive Applikationen bis hin zu projektiv kapazitiver Technologie mit Handschuhbedienung und Water-Detection für Industrie, Medizin und Militär, projektieren wir für Sie Ihre HMI-Lösung und sorgen dafür, dass Sie die für Ihre Applikation bestmöglichen Technologien einsetzen.

 

Nehmen Sie uns am besten schon in Ihrer Planungsphase mit ins Boot. Wir beraten Sie gerne über verschiedene Lösungsansätze und erarbeiten mit Ihnen zusammen ein Design, das Ihren Preis- und Funktionsvorgaben entspricht.


Detaillierte Produktberatung von Experten:

 

+49 (0) 6081 / 958927-6
 

Stack-Up Builder:

Der Stack-Up Builder gibt Ihnen eine Übersicht wie die wichtigsten Funktionsschichten miteinander kombiniert werden können. Klicken Sie Sich Ihr eigenes HMI-System zusammen:


1. Oberfläche

Die Oberfläche unserer Touchscreen-Lösungen ist typischerweise unbehandelt (="clear"). Sie lässt sich aber durch verschiedene Beschichtungen veredeln:

1. AG = Anti Glare
Chemische Anrauung der Oberfläche zur Reduzierung von Lichtreflektionen. Verschiedene Grade wie z.B. AG80, AG100 und AG120 sind verfügbar.

2. AR = Anti Reflection
Hochwertige inteferenzoptische Entspiegelung zur Reduzierung des Blendeffekts durch Lichtreflektionen

3. AF = Anti Fingerprint
Hält die Oberfläche fettfrei und reduziert dadurch Lichtreflektionen an den Fettablagerungen.


2. Glasdicke

Die Glasdicke kann zwischen 0,7mm - 24mm betragen und ist in folgenden Abstufungen erhältlich:

0,7 mm
1,1 mm
1,8 mm
2,0 mm
3,0 mm
4,0 mm
6,0 mm
10,0 mm
>10,0mm

Unsere Gläser mit einer Dicke bis zu 3mm sind typischerweise chemisch gehärtet und damit 3-5 mal bruchsicherer als normales Floatglas. Eine thermische Härtung ist für spezielle Anforderungen empfehlenswert. Sprechen Sie uns einfach an, wir beraten Sie gerne.


3. Touch Sensor

Der eigentliche Touch Sensor kann aus verschiedenen Schichten realisiert werden:

1. F/F = Film/Film
Zwei mit ITO beschichtete PET Folien.

2. F/F/F = Film/Film/Film
Drei mit ITO beschichtete PET Folien, wobei die dritte Schicht als Abschirmung gegen Störstrahlungen des Displays dient.

3. G/G = Glas/Glas
Zwei mit ITO beschichtete Gläser.

4. DITTO = Double Sided ITO Glas
Ein einzelnes Glas beidseitig mit ITO beschichtet.

5. SITTO = Single Sided ITO Glas
Ein einzelnes Glas einseitig mit ITO beschichtet.


4. EMI Shield

Optional fügen wir der HMI-Lösung eine zusätzliche Schicht zur EMI Abschirmung hinzu. Wir bieten hierfür folgende Varianten an:

1. ITO Film
Eine flächendeckend mit ITO beschichtete PET Folie.

2. Micro Mesh
Ein fein gelasertes ITO-Gitter auf PET Folie.

3. Metal Mesh
Ein feines Metaldrahtgitter eingebettet zwischen zwei PET Folien.


5. Heizung

Optional fügen wir der HMI-Lösung eine Schicht hinzu, die als Heizung fungiert. Wir bieten hierfür folgende Varianten an:

1. ITO-Film
Eine flächendeckend mit ITO beschichtete PET Folie.

2. ITO-Glas
Ein flächendeckend mit ITO beschichtetes Dünnglas


6. Display

Optional montieren wir für Sie ein Display auf die Rückseite des Touchscreens. Wir bieten hierfür folgende Varianten an:

1. Rahmenverklebung
Das Display wird unter Reinraumbedingungen und mittels eines doppelseitig klebenden Rahmen aus PE-Schaum auf die Rückseite des Touchscreens befestigt.

2. Optical Bonding
Das Display wird unter Reinraumbedingungen und mittels eines optisch klaren Flüssigklebstoffs vollflächig auf die Rückseite des Touchscreens assembliert.


7. Einbaurahmen

Optional fertigen wir Ihren Einbaurahmen aus Metal oder verwenden Ihr beigestelltes Kunststoffgehäuse und integrieren Ihre Touchscreen Komponenten fachgerecht.